Fälle

Bestrittene E-Banking-Transaktionen

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2019/19

Die Kundin, welche sich im vorliegenden Fall an den Ombudsman wandte, befand sich bereits in fortgeschrittenem Alter und wurde von ihrem Enkel vertreten. Sie hatte vor einigen Jahren bei der

[weiterlesen …]



Transaktionen ohne Pin-Eingabe mit der Contactless-Funktion einer gestohlenen Kreditkarte

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2019/18

Der Kundin wurde im Ausland die Brieftasche mit diversen Ausweisen und Bankkarten gestohlen. Da sie eine der Kreditkarten, welche gestohlen wurden, seit langer Zeit nicht mehr benutzt hatte, vergass sie,

[weiterlesen …]



Betrügerisch ausgelöste Zahlung

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2019/17

Das E-Mail-Konto der Kundin wurde gehackt. Den unbekannten Tätern gelang es darauf, bei der Bank mit einem E-Mail, welches die Absenderadresse der Kundin aufwies, eine Zahlung über 9000 CHF an

[weiterlesen …]



Gebühren für Kunden mit Domizil im Ausland nach der Kündigung der Geschäftsbeziehung

Kategorie Gebühren | Quelle Jahresbericht 2019/16

Die Bank kündigte dem Kunden mit Domizil im Ausland wegen einer Anpassung ihrer Geschäftsstrategie die gesamte Geschäftsbeziehung. Dieser erteilte die gewünschten Saldierungsaufträge und wollte seine Hypothek zurückzahlen. Die Bank verlangte

[weiterlesen …]



Kreditauflösungsgebühren für eine Festhypothek

Kategorie Gebühren | Quelle Jahresbericht 2019/15

Die Kunden hatten bei der Bank eine Festhypothek, welche sie nach Ablauf von einer anderen Bank ablösen liessen. Dafür berechnete ihnen die bisherige Bank eine Kreditauflösungsgebühr von 400 CHF. Die

[weiterlesen …]