Zahlungsverkehr

Ausführung eines Auftrags ohne genügende Deckung

Kategorie Zahlungsverkehr | Quelle Jahresbericht 2007/09

Der Kunde unterbreitete dem Ombudsman eine an und für sich interessante Fragestellung. Er hatte der Bank via Electronic-Banking den Auftrag zum Verkauf von Aktien erteilt. Das System zeigte ihm an,

[weiterlesen …]



Zahlungsverkehr: verspätet ausgeführte Zahlung – wer haftet?

Kategorie Zahlungsverkehr | Quelle Jahresbericht 2007/01

Eine Firma unterhielt zu verschiedenen Banken eine Konto- bzw. Depotbeziehung. Sie beauftragte am Donnerstag die Bank A, gleichentags CHF 1 Mio. auf ihr Konto bei der Bank B zu überweisen,

[weiterlesen …]



Glück im Unglück

Kategorie Zahlungsverkehr | Quelle Jahresbericht 2004, Seite 22

Der Zahlungsauftrag des Kunden wurde auf dem Postweg von Betrügern durch Ergänzung mit einer «1» um CHF 10 000.– erhöht und so verfälscht und ein entsprechender Beleg ausgetauscht. Im konkreten

[weiterlesen …]



Betrügereien im Zusammenhang mit Zahlungen

Kategorie Zahlungsverkehr | Quelle Jahresbericht 2004, Seite 6

Die Bank wird in Briefform beauftragt, CHF 30 000.– auf ein Konto bei einer anderen Bank zu vergüten. Im Nachhinein stellt sich heraus, dass der Auftrag gefälscht war. Der Täter

[weiterlesen …]



Manipulierter Zahlungsauftrag

Kategorie Zahlungsverkehr | Quelle Jahresbericht 2004, Seite 7

Ein Zahlungsauftrag wird erteilt, indem der Kunde das entsprechende Formular ausfüllt, darin den Totalbetrag aller zu bezahlenden Rechnungen und die Anzahl der beigelegten Einzahlungsscheine einträgt, das Formular unterzeichnet und alles

[weiterlesen …]