Vermögensverwaltung

Willensvollstrecker verfolgt Ansprüche nicht weiter: Kann ein Erbe später dieselben Ansprüche geltend machen?

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2012/10

Der ausländische Kunde liess sein Vermögen durch die Bank verwalten. Als er verstarb, wurde ein Willensvollstrecker eingesetzt. Da vor der Verteilung des Nachlasses umfangreiche Abklärungen zu treffen waren, wurde das

[weiterlesen …]



Haftung der Bank für den Rat, ein Haus zu verkaufen und den Erlös anzulegen

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2010/06

Die Bank soll dem älteren Kunden, Architekt von Beruf, u.a. geraten haben, sein Ferienhaus zu verkaufen und den Erlös bei ihr im Rahmen eines mit dem Ziel „Rendite“ umschriebenen Vermögensverwaltungsmandats

[weiterlesen …]



Vermögensverwaltung: Risikoprofil; zu rosige Schilderung der Risikowilligkeit

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2009/14

Der Kunde liess sich sein gesamtes Pensionskassengeld auszahlen und brachte es zur Bank. Diese hat seine Bedürfnisse seriös abgeklärt und mit dem Kunden die Frage thematisiert, weshalb er nicht die

[weiterlesen …]



Wertpapierkauf: Wer haftet für unerwartete Steuerfolgen?

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2009/01

Die Kundin mit einem Vermögen von rund CHF 100’000.- ersuchte die Bank um Vorschläge für die Anlage von CHF 50’000.-. Die Bank empfahl ihr ein strukturiertes Produkt mit einer Laufzeit

[weiterlesen …]



Sinnvolle Lösung ist nicht möglich, wenn beide Seiten auf Maximalforderung beharren.

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2008/20

Das Verhältnis zwischen Kunde und Bank war seit Langem gestört. Die Bank entschloss sich deshalb, die Beziehung unter Einhaltung der Kündigungsfrist aufzulösen. Gleichzeitig teilte sie dem Kunden mit, dass sie

[weiterlesen …]