Vermögensverwaltung

Vertriebsentschädigung bei einem Vermögensverwaltungsmandat

Kategorie Vermögensverwaltung | Source Jahresbericht 2014/03

Die Kundin, eine Pensionskasse, hatte mit der Bank für das von ihr vergebene Vermögensverwaltungsmandat seit einigen Jahren die Offenlegung der Vertriebsentschädigungen und in Kenntnis derselben vergleichsweise sehr günstige pauschale Verwaltungsgebühren

[weiterlesen …]



Berücksichtigung des Steuerstatus des Kunden unter Vermögensverwaltungsmandat

Kategorie Vermögensverwaltung | Source Jahresbericht 2014/02

Der in England lebende Kunde genoss dort den Steuerstatus «Resident non domiciled». Er warf der Bank vor, sie habe im Wissen um diesen Status im Rahmen des Vermögensverwaltungsmandates englische Titel

[weiterlesen …]



Vermögensverwaltung: Gebühren sind auch bei einem Verlust geschuldet

Kategorie Vermögensverwaltung | Source Jahresbericht 2012/13

Die Kundin hatte die Bank mit der Verwaltung eines Teils ihres Vermögens beauftragt. Sie verlangte eine einkommensorientierte und möglichst risikolose Anlage. Als das Ergebnis am Ende des Jahres nicht ihren

[weiterlesen …]



Willensvollstrecker verfolgt Ansprüche nicht weiter: Kann ein Erbe später dieselben Ansprüche geltend machen?

Kategorie Vermögensverwaltung | Source Jahresbericht 2012/10

Der ausländische Kunde liess sein Vermögen durch die Bank verwalten. Als er verstarb, wurde ein Willensvollstrecker eingesetzt. Da vor der Verteilung des Nachlasses umfangreiche Abklärungen zu treffen waren, wurde das

[weiterlesen …]



Haftung der Bank für den Rat, ein Haus zu verkaufen und den Erlös anzulegen

Kategorie Vermögensverwaltung | Source Jahresbericht 2010/06

Die Bank soll dem älteren Kunden, Architekt von Beruf, u.a. geraten haben, sein Ferienhaus zu verkaufen und den Erlös bei ihr im Rahmen eines mit dem Ziel „Rendite“ umschriebenen Vermögensverwaltungsmandats

[weiterlesen …]