Missbrauch und Betrug

Barbezugslimite für demenzkranken Kunden

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2018/21

Beim Kunden wurde eine beginnende Demenzerkrankung diagnostiziert. Als Schutz vor Trickbetrügern vereinbarte er mit Unterstützung seines bevollmächtigten Sohnes mit der Bank, dass Barauszahlungen auf maximal 1000 CHF pro Bezug beschränkt

[weiterlesen …]



Gefälschte Überweisungsaufträge

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2018/22

Der anwaltlich vertretene Kunde beanstandete zwei Überweisungsaufträge, mit welchen sein Konto mit einem Guthaben von rund 100 000 CHF saldiert worden war. Gemäss seiner Darstellung handelte es sich bei den Überweisungsaufträgen

[weiterlesen …]



Missbräuchliche Verwendung der Bankkarte – Auslegung der Sorgfaltspflichten des Karteninhabers

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2017/08

Beim gewaltsamen Einbruch in seine Wohnung wurden dem Kunden unter anderem seine Bankkarte sowie ein neutrales Blatt entwendet, auf welchem er den PIN-Code notiert hatte. Bevor der Kunde Kenntnis vom

[weiterlesen …]



Betrügerische Zahlungen via E-Banking-System

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2017/09

Der Kunde wurde Opfer von Betrügern, welchen es gelang, seine Log-in-Daten für das E-Banking-System abzufangen und Zahlungen zugunsten eines bei einer englischen Bank geführten Kontos einer Firma auszulösen. Die Bank

[weiterlesen …]



Zahlung an einen Betrüger im Ausland

Kategorie Missbrauch und Betrug | Quelle Jahresbericht 2017/10

Die Kundin tätigte im Internet eine Reservation für eine Wohnung im Ausland. Die Anzahlung von rund 4000 EUR überwies sie am Abend des Vertragsabschlusses per E-Banking zugunsten des Anbieters auf

[weiterlesen …]