Archiv für 2007

Pflicht zur Abrechnung und zur Rechenschaftsablage

Kategorie Vermögensverwaltung | Quelle Jahresbericht 2007/06

Die Kundin hatte durch Vermittlung der Bank eine fondsgebundene Lebensversicherung abgeschlossen. Es war vereinbart, dass zur Begleichung der Gebühren und Kosten jeweils Fondsanteile verkauft werden. Die Kundin erhielt jedes Jahr

[weiterlesen …]



Verfügung über ein Konto/Depot nach dem Tod des Kontoinhabers

Kategorie Konto / Sparheft | Quelle Jahresbericht 2007/05

Die Kundin verstarb vor sieben Jahren. Sie hinterliess drei volljährige Kinder als Erben. Dem einen Sohn, Rechtsanwalt von Beruf, hatte die Mutter bereits zu Lebzeiten eine Vollmacht eingeräumt. Da das

[weiterlesen …]



Zinsen: verspätete Zahlung im Zusammenhang mit der Ablösung einer Hypothek

Kategorie Hypothek allgemein | Quelle Jahresbericht 2007/04

Manchmal muss der Ombudsman feststellen, dass vieles einfacher wäre, wenn die Parteien miteinander sprechen und sich vollständig informieren würden. Im vorliegenden Fall beauftragte der Kunde seine neue Bank, die bei

[weiterlesen …]



Mieterkaution: Streit mit eigenem Anwalt auf dem Buckel der Bank?

Kategorie Konto / Sparheft | Quelle jahresbericht 2007/03

Die Bank führte ein Mieterkautionskonto. Nach Beendigung des Mietverhältnisses entstand ein Streit darüber, wem das Guthaben auf dem Konto zustehe. Gemäss den vertraglichen Bedingungen darf die Bank das Guthaben u.a.

[weiterlesen …]



Börsenauftrag: nach Meinung des Kunden falsch ausgeführt

Kategorie Börse / Depot | Quelle Jahresbericht 2007/02

Der Kunde plante einen längeren Auslandaufenthalt. Da er der Börsenlage nicht traute, beauftragte er die Bank telefonisch, sämtliche Aktien zu verkaufen, sofern sich der Börsenindex um 5% ermässigen sollte. Als

[weiterlesen …]