Archiv für 2005

Bevormundung oder Eigenverantwortlichkeit?

Kategorie Diverses | Quelle Jahresbericht 2005, Seite 21

Die ältere Kundin wurde von Unbekannten auf der Strasse angesprochen. Diese erzählten von ihren kurzfristigen finanziellen Problemen und baten sie um ein Darlehen. Sie versprachen eine Rückzahlung innerhalb einer Woche

[weiterlesen …]



Gebührenbelastung trotz fehlerhafter Publikation?

Kategorie Gebühren | Quelle Jahresbericht 2005, Seite 21

Im konkreten Fall verrechnete die Bank für ihre Bemühungen CHF 150.–. Der Kunde war mit dieser Belastung nicht einverstanden. Er erklärte, dies sei ihm bei der Eröffnung des Kontos nicht

[weiterlesen …]



Schlechter Informationsfluss

Kategorie Hypothek allgemein | Quelle Jahresbericht 2005, Seite 19

Im Telefongespräch mit dem Bankenombudsman erkundigte sich die etwas hilflos wirkende Inhaberin einer Einzelfirma, ob die Bank eine von ihr geforderte ausserordentliche Teilamortisation ihrer Hypothek einfach ihrem Konto belasten dürfe.

[weiterlesen …]



Gebühren bei klarer vertraglicher Grundlage

Kategorie Gebühren | Quelle Jahresbericht 2005, Seite 19

Der Kunde liess eine auslaufende Festzinshypothek bei Fälligkeit von einer anderen Bank ablösen. Obwohl die Bank das Kapital und die Zinsen fristgerecht erhalten hatte, stellte sie dem Kunden zusätzlich und

[weiterlesen …]



Kleine Ursache, grosse Wirkung

Kategorie Konto / Sparheft | Quelle Jahresbericht 2005, Seite 18

Oft sind es Kleinigkeiten, welche das Verhältnis zwischen Bank und Kunde trüben, und in einigen dieser Fälle kann sich der Ombudsman des Eindrucks nicht erwehren, dass die Lösung nicht nur

[weiterlesen …]